Andreas Scherdel

Andreas Scherdel hat langjährige Erfahrung in der Erstellung und Bearbeitung von Verträgen auf allen Ebenen internationaler Projektbeziehungen, im Gesellschaftsrecht und im Vertrags- und Claimsmanagement, dies auch unter Berücksichtigung der buchhalterischen und Steueraspekte. Hierbei ist er insbesondere auf die Bau-, Infrastruktur- und Energiewirtschaft spezialisiert.

Andreas Scherdel ist 1960 in Hof/ Saale in Deutschland geboren.

Er hat das Studium der Rechtswissenschaften in Deutschland 1991 mit dem Assessor-Examen abgeschlossen und wurde 2009 in Berlin als Rechtsanwalt zugelassen.

Vor seinem Einstieg bei Alexander & Partner im Jahre 2013 führte Andreas Scherdel seine eigene Projekt- und Rechtsberatung. Von 1991 bis 2009 war er beim Siemens Konzern angestellt und dort an verschiedenen Einsatzorten in unterschiedlichen Managementpositionen tätig.

Im Team von Alexander & Partner ist Andreas Scherdel vor allem mit dem Projektgeschäft internationaler Unternehmen befasst. Er ist auch der Spezialist für Vertrags- und Claimsmanagement, für die Analyse und Einführung von Prozessen zum Projekt- und Risikomanagement und für die Themen Projekt- und Interimsmanagement. Darüber hinaus verfügt er über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Auslandsentsendung von Mitarbeitern.

Im Rahmen seiner eigenen Beratungsfirma hat Andreas Scherdel große und mittelständische Unternehmen bei internationalen Projekten z.B. in Katar, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Griechenland, den Philippinen und Ägypten unterstützt.

Die Beratungsleistungen umfassten rechtliche (Vertragsmanagement, Vertragserstellung), kaufmännische (Risiko-Prozessmanagement), Management- (Projektmanagement), buchhalterische und Steueraspekte. Hierbei war Andreas Scherdel vor allem im Bereich der Infrastrukturindustrie tätig, wie zum Beispiel der Verkehrstechnik, der Gebäudetechnik und der Energie.

Während seiner 18-jährigen Tätigkeit im Hause Siemens sammelte Andreas Scherdel umfassende praktische Erfahrungen in unterschiedlichen Managementpositionen, hauptsächlich in den Bereichen Verkehrstechnik und Energie. Er trug die kaufmännische Verantwortung für große EPC-Verträge und öffentlich-private Partnerschaften genauso wie für Service- und Instandhaltungsprojekte in der ganzen Welt. Er ist deshalb mit allen Aspekten dieser Geschäfte vertraut. Andreas Scherdel versteht auch das praktische Umfeld, die Risikoprofile und die technische Basis von Projekten in den genannten Geschäftsfeldern, da er dort für etliche Jahre Profit Center mit einem jährlichen Geschäftsvolumen von ca. 200 Mio. Euro kaufmännisch verantwortet hat.

Andreas Scherdel spricht Deutsch und Englisch. Er hat an einer Ansbacher Bank eine Lehre zum Bankkaufmann absolviert und an der Friedrich Alexander Universität in Erlangen Rechtswissenschaften studiert.

Nachdem Andreas Scherdel in verschiedenen Orten in Bayern gelebt hatte, zog er 1997 mit seiner Familie für drei Jahre nach Kuala Lumpur, Malaysia. Seit 2000 lebt er wieder in Deutschland, wo er sich seitdem in Berlin niedergelassen hat.