Prof. Dr. Steffen Hindelang

Steffen Hindelang ist Professor (wsr) an der Süddänischen Universität Odense sowie Lehrbeauftragter an der Humboldt-Universität und der Technischen Universität, beide in Berlin. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen im wirtschaftsbezogenen Europa- und Völkerrecht sowie im deutschen öffentlichen Recht.

Zudem ist er Senior Fellow am Walter Hallenstein Institut für Europäisches Verfassungsrecht der Humboldt-Universität zu Berlin und akademischer Berater des International Investment Law Center Cologne (IILCC). In den letzten Jahren beschäftigte er sich intensiv u.a. mit Fragen der Regulierung ausländischer Investitionen.

Außerdem beriet er verschiedene europäische Regierungen im Rahmen von Schiedsverfahren und internationale Organisationen wie die UNCTAD zu möglichen Reformen des internationalen Investitionsrechts. Darüber hinaus bereitete er mehrere Studien zu investitionsrechtlichen Fragestellungen im Bereich der Gemeinsamen Handelspolitik für den INTA-Ausschuss des Europäischen Parlaments vor.

Er war Gastprofessor an den Universitäten Uppsala (Schweden), Nagoya (Japan), Bocconi (Mailand), Lausanne (Schweiz), Prag (Tschechien), dem Staatlichen Moskauer Institut für Internationale Beziehungen (MGIMO), und der Türkisch-Deutschen Universität Istanbul.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.